Der „Strippenzieher“ auf dem Siegertreppchen der Frankfurter Buchmesse 

Schon allein die Tatsache, dass die Frankfurter Buchmesse 2021 stattfinden kann, ist einen kleinen Freudentanz wert. All die Aussteller, Lesungen, Diskussionen … Wer Bücher liebt und noch nie auf dieser Messe war, muss mindestens einmal hinfahren und durch die riesigen Hallen voll gedruckter Geschichten schlendern.

Doch für uns stand dieses Jahr nicht nur die beeindruckende Vielfalt an Printprodukten im Fokus. Stellvertretend für unser Team reisten Jenny und Daniel vergangenen Mittwoch an, um an der Verleihung des Kalenderpreises des Deutschen Buchhandels teilzunehmen: Unser neuer „Strippenzieher“ stand auf der Shortlist der Kategorie „Bester Nutzwert“. Bereits 2020 heimste unser Wachsender Kalender „Tausendsassa“ den ersten Platz in der Kategorie „Beste innovative Idee“ ein. Ob es diesmal wieder klappen würde?

Auch während der diesjährigen Verleihung wurden die nominierten Kalender einzeln vorgestellt und ihre Besonderheiten hervorgehoben. Erst war die Kategorie „Bestes Fotokonzept“ an der Reihe. Dann folgte die Ernennung des Kalenders mit dem besten Kunst- und Grafikkonzept. Und schließlich gab die Jury, bestehend aus Vertreter:innen der Buchbranche, den Gewinner für den Preis „Bester Nutzwert“ bekannt: unseren „Strippenzieher“! Die Kombination aus kreativem Design, einpflanzbaren Papierstreifen und witzigen Bastelideen kam bei der Jury richtig gut an. Yippie!

Unser Stolz und Dank gilt unserem gesamten Produktionsteam und vor allem Martina, Margaux und Manu, die diesen preisverdächtigen Kalender gestaltet haben. 

Mehr Lesestoff

Du willst wissen, welche tollen Bastelideen unser „Strippenzieher“ bereithält? Dann gibt es hier den richtigen Lesestoff für dich! Oder willst du lieber gleich bestellen und loslegen? Dann schau doch in unserem Webshop vorbei. 

  • Der neue „Strippenzieher“
    Unser neuer Kalender ist perfekt geeignet für Familien, WGs und Bastelfans. Vom Deutschen Buchhandel wurde unser innovativer „Strippenzieher“ sogar für den Kalenderpreis 2021 nominiert!