Mit dem Kunstwettbewerb „Wachsende Kunst“ unterstützen wir seit 2018 neben der Natur auch Künstler:innen und wohltätige Organisationen. Zeichner:innen und Illustrator:innen reichen ihre Entwürfe für neue einpflanzbare Grußkarten auf unseren Social-Media-Kanälen ein. Über die Gewinner:innen bestimmen aber nicht wir, sondern ihr: die primoza-Community.

Einen Teilerlös je verkaufter Karte spenden wir an wohltätige Organisationen, die von den jeweiligen Künstler:innen benannt werden.

Mehr zur Aktion und zu den Siegermotiven der letzten Jahre erfährst du hier.

Ihr habt eure Lieblingsmotive 2021 auswählt und so acht neue Grußkarten bestimmt.

Gewinner:innen Wachsende Kunst 2021


Die Entscheidung ist euch bestimmt nicht leichtgefallen. Wir freuen uns, dass so viele von euch abgestimmt haben und ihr damit acht Künstler:innen die Möglichkeit gebt, ihre Kunst mit der Welt zu teilen und gleichzeitig soziale und nachhaltige Projekte zu unterstützen. 

Wir sind immer wieder überwältigt, wie viel Kraft und Lebensfreude auf eine kleine Postkarte passen kann. Und jede der Einsendungen erzählt eine Geschichte. Von Zuhause, vom Suchen, von Familie und Freundschaft, von starken Frauen, von persönlichem Wachstum und großen Veränderungen. 

Die Sieger-Illustrationen sind als Grußkarten ab sofort in unserem Shop erhältlich. Wie auch bei den vorhergehenden Wachsende-Kunst-Aktionen gehen 50 Ct von jeder verkauften Karte an eine gemeinnützige Organisation, die sich die Künstler:innen selbst aussuchen durften. 

Doch nun genug der Worte! Hier sind die Gewinner:innen der Aktion „Wachsende Kunst“ 2021.

Auf das Leben

Gewinnerkarte Wachsende Kunst 2021 "Auf das Leben" Springende Figur

@Claraplaysartist

Clara aus Graz hat mit ihrem Entwurf zum Motto „Auf das Leben“ einen ganz besonderen Moment eingefangen, „in dem man realisiert, wie cool es ist, lebendig zu sein“, sagt sie.

Auch ihre Spende soll anderen Menschen solche Momente der Unbeschwertheit ermöglichen: Das Flüchtlingsprojekt Ute Bock in Wien unterstützt Geflüchtete im Alltag, bei der Wohnungssuche oder beim Spracherwerb, damit sie optimistisch in die Zukunft blicken können.

Ihre persönlichen Glücksmomente erlebt Clara in der Natur, am liebsten am oder im Wasser. Auch ihr Balkon entwickelt sich im Sommer zu einer Insektenoase aus Wildblumen.

Bei ihren künstlerischen Arbeiten probiert sie gerne verschiedene Materialien aus. Ihr Motiv hat sie zunächst als Linoldruck umgesetzt und dann digitalisiert.

Instagram: @claraplaysartist

I love you from my head to-ma-toes

Gewinnerkarte Wachsende Kunst 2021 "I love you from my head to-ma-toes" Tomaten

Anne Deumert @madame.kettenfett

Anne aus Berlin illustriert auf ihrer Gewinner-Karte das Wortspiel „I love you from my head to-ma-toes“: zwei zufriedene Tomaten in liebevoller Umarmung.

Sie selbst hegt eine besondere Liebe zum Wald. Weil dieses so wertvolle Ökosystem durch die Eingriffe des Menschen stark gefährdet ist, hat sie sich entschieden, mit ihrem Kartenerlös den Greenforestfund zu unterstützen: „Ich möchte, dass der Mensch wieder ganz macht, was er kaputt macht.“

Aus ihrer Freude am Illustrieren hat sie mittlerweile sogar ein berufliches Standbein gemacht und einen kleinen Online-Shop eröffnet. Der Name „Madame Kettenfett“, unter dem Anne auch auf ihren Social-Media-Kanälen unterwegs ist, nimmt Bezug auf ihr geliebtes Fahrrad und die Kettenschmiere, die sie mindestens so oft an den Fingern hat wie Farbe. 

Instagram: @madame.kettenfett

You are un-beet-able“

Gewinnerkarte Wachsende Kunst 2021 "You are un-beet-able" Käfer Schlagzeug

Theresa Dietterle @body_memories

Theresa aus Neusitz lässt auf ihrer Postkarte einen Käfer am Schlagzeug zum Motto „You are un-beet-able“ trommeln.

Das Motiv ist mit Aquarellstiften entstanden und verrät die Liebe zum Detail, die all ihre künstlerischen Arbeiten auszeichnet. Sie malt mit Acrylfarbe, Bleistift und Pastellkreide, zeichnet, illustriert und verschönert sogar Wände.

Als Hobby-Imkerin kümmert sie sich um sechs Bienenvölker, im Garten wächst das eigene Gemüse und die Hühner helfen beim Umgraben.

Vor Corona hat Theresa außerdem Ferienprogramme rund um das Thema Natur für Kinder gestaltet. Ihre Spende aus dem Erlös der Karte kommt ebenfalls Kindern zugute: Die Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen kümmert sich um kleine Krebspatient:innen und deren Familien.

Instagram: @body_memories

Grow with the flow

Gewinnerkarte Wachsende Kunst 2021 "Grow with the flow" Baumhaus

Kara Ihlenburg @Hej.kara

Kara aus Hannover ließ sich bei der Gestaltung ihrer Karte von der Redewendung „Grow with the flow“ inspirieren: „Ich fand es schön, mir einen Ort auszudenken, an dem ich gut wachsen kann, an dem die Seele glücklich ist – und dass dieses Motiv dann auf einer Karte gedruckt ist, aus der wiederum auch etwas wächst, macht es noch einmal ganz besonders.“

Einen solchen Ort persönlichen Wachstums entwickelte sie in ihrem Motiv aus Grundformen heraus: „Ich glaube, wenn Menschen Grundformen sehen, fühlen sie sich darin wohl und verstanden“.

Mit ihrer Spende wollte sie eine regionale Organisation unterstützen, die durch Corona auf Einnahmen aus Veranstaltungen verzichten muss. Sie entschied sich für den Verein Regenbogen in Hildesheim, der sich um krebskranke Kinder und deren Familien kümmert, ihnen emotionale und finanzielle Hilfe leistet.

Instagram: @Hej.kara

Let’s grow old together

Gewinnerkarte Wachsende Kunst 2021 "Let's grow old together" Blumen

Verena Kliche @coffeeandcard

Verena aus Gießen gewinnt mit einem filigranes Blumenmotiv zum Motto „Let’s grow old together“.

Damit auch seltene Tier- und Pflanzenarten noch lange auf unserem Planeten leben können, möchte sie mit ihrem Gewinnbetrag den Ortsverein des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) fördern. „Es sollte ein Verein sein, der im Bereich Naturschutz tätig und regional präsent ist“, erläutert sie ihre Wahl.

Im Wald findet sie Entspannung und Inspiration für ihre Illustrationen, die inzwischen zu einem zweiten beruflichen Standbein geworden sind: In einem kleinen Online-Shop vertreibt Verena eigene Postkarten mit Motiven rund um die Natur. Am liebsten arbeitet sie mit Aquarellfarben. Weil sie es schade fand, dass sich die Bilder bei ihr zuhause stapelten, kam sie auf die Idee, kleinformatig zu malen und ihre Werke als Postkarten zu vertreiben.

Instagram: @coffeeandcard

Ab ins Beet!

Gewinnerkarte Wachsende Kunst 2021 "Ab ins Beet!" Figur Gießkanne

Anja Pöchhacker @an.ja.illustrations

Anja aus Hamburg verband mit der Aufforderung „Ab ins Beet!“ eine besonders positive Assoziation: „Gerade wenn man in der Stadt lebt, freut man sich über jede Möglichkeit, Natur zu genießen“.

Daher hat sie eine weibliche Figur voller Lebensfreude gezeichnet, die beschwingt zum Sprung ansetzt. Absichtlich entspricht die Körperform der Frau auf ihrer Zeichnung nicht dem noch immer propagierten Schönheitsideal der schlanken Frau – „da würde ich mir wünschen, dass sich noch viel mehr tut im Hinblick auf Diversität“, sagt Anja.

Gleichzeitig vermittelt das Motiv positives Denken und Fröhlichkeit – so wie die Akteure der Organisation, die sie mit ihrem Gewinn unterstützen möchte. Die Rote Nasen Clowndoctors Austria zaubern kleinen und großen Patienten im Krankenhaus ein befreites und befreiendes Lächeln aufs Gesicht.

Instagram: @an.ja.illustrations

Bienenliebe

Gewinnerkarte Wachsende Kunst 2021 "Bienenliebe" Biene Blume Herz

Elli Tretter @turuhigetwas

Elli, die aus Würzburg kommt und in Wiesbaden beziehungsweise Mainz lebt und arbeitet, hat sich der „Bienenliebe“ gewidmet.

Seit 2016 gärtnert sie in Würzburg zusammen mit mehreren Menschen in einem Gemeinschaftsprojekt. In dem großen Garten gibt es nicht nur Wildblumen und Gemüse, sondern auch Bienenvölker.

Künstlerisch ist sie besonders fasziniert von der sogenannten „One Line Art“, bei der das gesamte Motiv in einer einzigen durchgezogenen Linie ausgearbeitet wird. In diesem Stil ist auch das Herz auf ihrer Karte gestaltet, aus dem Blumen als Nahrung für Bienen sprießen. 

Für Elli stand sofort fest, dass ein naturverbundenes Projekt den Erlös aus dem Verkauf ihrer Karte bekommen soll. Das Bergwaldprojekt in Würzburg arbeitet mit Freiwilligen in Wäldern, Mooren und Freilandbiotopen, um die Natur zu erhalten.

Instagram: @turuhigetwas

Geschwister sind verschiedene Blumen aus demselben Garten

Gewinnerkarte Wachsende Kunst 2021 "Geschwister sind verschiedene Blumen aus demselben Garten" Blumen Schriftzug

Lisa Vachek @Lisa.va

Lisa aus Erlangen, fühlte sich vom Motto „Geschwister sind verschiedene Blumen aus demselben Garten“ und der Freundschaft zu ihrer Schwester inspiriert.

Der minimalistische Stil der Illustration ist typisch für ihre künstlerischen Arbeiten. Egal, ob sie Häuserzeilen in Holland zeichnet oder Motive aus der Natur – die Unmittelbarkeit spielt für sie die zentrale Rolle. „Es muss nicht realistisch und perfektionistisch sein, sondern einfach nur den Moment festhalten.“

Weil sie es selbst liebt, Karten zu schreiben und zu bekommen, vertreibt sie über kleine Läden und ihren Instagram-Account ihre eigenen Postkarten.

Mit dem Erlös aus ihrer Karte wird sie die Spendenkasse des Vereins Angerinitiative im Erlanger Stadtteil Anger auffüllen, der sich darum bemüht, die Lebenssituation von ausländischen und deutschen Kindern zu verbessern – ein bisschen wie Geschwisterkinder einer großen Stadtteilfamilie. 

Instagram: Lisa.va

Mehr zu den einzelnen Gewinner:innen der Wachsenden Kunst 2021 erfahrt ihr auf Facebook und Instagram.